1. NRW
  2. Panorama

Kölner Hauptbahnhof: Polizei nimmt Schwarzfahrer mit Springmesser fest

Festnahme am Kölner Hauptbahnhof : Schwarzfahrer ist mit Springmesser unterwegs

Bundespolizisten haben einen Mann festgenommen, der zwar ohne Ticket in einem Intercity unterwegs war, dafür aber ein Springmesser bei sich hatte.

Eine Zugbegleiterin verständigte am Mittwochabend die Polizei, weil der Mann ohne Fahrschein sich aggressiv zeigte. Er war in einem Intercity von Wuppertal nach Köln unterwegs.

Einsatzkräfte der Bundespolizie empfingen den Schwarzfahrer am Kölner Hauptbahnhof und nahmen ihn vorläufig fest. Der Mann war in der Vergangenheit schon öfters aufgefallen und mit mehr als 50 verschiedenen Namen polizeilich in Erscheinung getreten.

„Für die eingesetzten Beamten war dies kein ungefährlicher Einsatz“, sagt ein Sprecher. Der Schwarzfahrer hatte in seiner Jackentasche ein Springmesser griffbereit bei sich hatte.

Sie nahmen dem 58-Jährigen das Messer ab erstatteten Strafanzeige.

(hsr)