1. NRW
  2. Panorama

Köln: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Karnevalssonntag : Mann soll in Köln versucht haben, zwei Frauen zu vergewaltigen

Die Kölner Polizei fahndet nach einem Mann, der am Karnevalssonntag versucht haben soll, zwei Frauen in Köln zu vergewaltigen.

Die Polizei Köln macht folgende Angaben zu dem Fall: Am Sonntag um kurz vor 23 Uhr war eine junge Frau in Lövenich zu Fuß in der Zaunstraße unterwegs, als der Tatverdächtige ihr von einer Tankstelle aus folgte und sie ansprach. Unvermittelt fixierte der Mann die Frau und berührte sie mehrfach unsittlich. Letztendlich gelang es ihr, sich loszureißen und wegzulaufen.

Nur 40 Minuten später griff der vermutlich gleiche Tatverdächtige eine Seniorin an. Sie ging gegen 23.30 Uhr einen Fußweg am Lövenicher Bahnhof entlang. Der Begleiter der über 80-Jährigen lief zu diesem Zeitpunkt etwa 20 Meter vor ihr. In diesem Fall griff der Unbekannte sie von hinten an, küsste sie und versuchte sie anschließend in ein Gebüsch zu zerren. Durch die lauten Hilfeschreie der Geschädigten und das Eingreifen des Begleiters abgeschreckt, flüchtete der Tatverdächtige in unbekannte Richtung.

Zeugenhinweise an Telefon 0221 229-0.

(hsr)