Eine Person freigestellt Kölner Johanniter arbeiten Rassismusvorwürfe auf

Köln · Nach Rassismus-Vorwürfen gegen Mitarbeiter hat die Johanniter-Unfall-Hilfe ein umfangreiches Maßnahmenpaket angekündigt. Unter anderem ist ein „Meldesystem“ vorgesehen, um Vorgänge und Fehlverhalten mitzuteilen.

 Ein Schild steht vor der Landesgeschäftsstelle der Johanniter in Nordrhein-Westfalen in Köln. (Symbolfoto)

Ein Schild steht vor der Landesgeschäftsstelle der Johanniter in Nordrhein-Westfalen in Köln. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Gregor Bauernfeind
(albu/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort