Vor Beginn der Kirmes-Saison „Für Familien ist die Bratwurst für sechs Euro quasi unbezahlbar“

Düsseldorf · Vor dem Start in die neue Volksfest-Saison plagen sich die Kirmes-Betreiber mit den hohen Energiekosten, der Inflation und den neuen Mehrwegauflagen. Dennoch wollen sie es möglichst vermeiden, die steigenden Kosten an die Gäste weiterzugeben. Doch das könnte nicht immer gelingen.

Mit der Osterkirmes am Staufenplatz in Düsseldorf startete die neue Saison für die Aussteller traditionell bereits im April.

Mit der Osterkirmes am Staufenplatz in Düsseldorf startete die neue Saison für die Aussteller traditionell bereits im April.

Foto: dpa/David Young

In knapp einem Monat ist es wieder so weit. Dann drehen sich in vielen Städten wieder die bunten Karussells, und der Geruch von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln liegt in der Luft. Der Start in die neue Kirmes-Saison wird von den Ausstellern traditionell zu Ostern eingeläutet, beispielsweise mit der Osterkirmes in Düsseldorf, die am 8. April auf dem Staufenplatz beginnt.