Bergisch Gladbach: Junge Männer schlagen und treten 18-Jährigen

Bergisch Gladbach : Junge Männer schlagen und treten 18-Jährigen

Ein 18-Jähriger ist am Sonntag brutal geschlagen und getreten worden. Erst als die Polizei eintraf, ließen die Schläger von ihrem Opfer, das bereits am Boden lag, ab.

Drei Jugendliche (18 und 19 Jahre alt) waren egen 7.30 Uhr mit der Bahn in Bergisch Gladbach angekommen und wollten mit dem Taxi weiterfahren. Am Busbahnhof wurden sie von einem jungen Mann einer anderen Gruppe beschimpft. Der 18-Jährige wehrte sich verbal und geriet dann mit dem 21-Jährigen schnell in eine körperliche Auseinandersetzung, schreibt die Polizei Der Jüngere fiel zu Boden. Dort traten und schlugen plötzlich zwei Männer auf ihr Opfer ein.

Da alle Versuche der Zeugen, die Männer von ihrem Opfer wegzuziehen, fehlschlugen, verständigte man die Polizei. Erst bei Eintreffen der Beamten ließen die Männer von ihrem Opfer ab und flüchteten. Nach kurzer Verfolgung konnte einer der Täter, der 21-Jährige aus Overath, gestellt werden. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Der andere Täter, der das Opfer ebenfalls getreten und geschlagen hatte, konnte flüchten.

(ots)