1. NRW
  2. Panorama

In Hagen wurde eine Leiche entdeckt – Nun ist die Identität geklärt

„Tragischer Unfall“ in Hagen : Identität von Leiche aus Fluss geklärt

Nun steht fest, um wen es sich bei der Leiche, die am Montag in einem Fluss gefunden wurde, handelt. Der Vater des Toten hatte ihn bereits Ende Oktober als vermisst gemeldet. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Bei einer in einem Fluss in Hagen gefundenen Leiche handelt es sich um einen 38-Jährigen aus Herdecke. Der Mann sei am 21. Oktober von seinem Vater als vermisst gemeldet worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Gewalt- oder Fremdeinwirkungen seien an dem Leichnam nicht festgestellt worden.

Derzeit gehe man von einem „tragischen Unfall“ aus. Das endgültige Ergebnis der Untersuchungen stehe aber noch nicht fest. Spezialkräfte der Feuerwehr hatten die männliche Leiche am Montag aus der Ennepe geborgen.

(ldi/dpa)