1. NRW
  2. Panorama

In Dortmund stand ein Taxi in Flammen – Insassen retteten sich

Polizei ermittelt : Taxi brennt in Dortmund vollständig aus – Insassen retten sich in letzter Sekunde

Ein Taxi brannte am frühen Montagmorgen vollständig aus. Die Insassen retteten sich in letzter Sekunde.

Aus bisher unbekannter Ursache ist ein Taxi während eines Haltevorgangs am Montag um 6.30 Uhr in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr Dortmund eilte zur Münsterstraße, während der Fahrer und ein Fahrgast sich aus dem brennenden Auto retteten.

Der Brand selbst entstand im Motorraum. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Kombi bereits in Vollbrand. Es handelte sich um ein mit Dieselkraftstoff betriebenes Fahrzeug.

Da die Feuerwehr nicht ausschließen konnte, dass sich noch weitere Personen im Taxi befanden, wurde durch einen Trupp der Innenraum abgesucht und anschließend gelöscht. Sie trugen dabei Atemschutzmasken.

Ausgetretene Betriebsstoffe konnten mit Bindemittel aufgefangen werden. Die Münsterstraße war ab der Mallinckrodtstraße in Fahrtrichtung Eving für etwa 45 Minuten komplett gesperrt.

Die Polizei Dortmund ließ das Fahrzeug abschleppen und hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

(ldi)