Hürth: 25-Jähriger wird durch Schuss schwer verletzt

Täter flüchtig : Streit in Hürth eskaliert - 25-Jähriger durch Schuss schwer verletzt

Ein Unbekannter hat auf einem Grillplatz in Hürth auf einen 25 Jahre alten Mann geschossen und ihn dabei schwer verletzt.

Die beiden Männer sollen am frühen Sonntagabend in Streit geraten sein und aufeinander eingeschlagen haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Schließlich zog einer der Männer eine Waffe und schoss dem anderen in den Rücken. Das Opfer soll nicht in Lebensgefahr schweben.

Danach flüchtete der Tatverdächtige mit einem Mercedes A-Klasse, die Polizei leitete eine Fahndung ein. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Weshalb die Männer in Streit gerieten, war zunächst unklar.

Die Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt und bittet Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung und/oder zu dem Tatverdächtigen sowie den beiden Autos machen können, sich an das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden.

(hsr/dpa)