Holzwickede: Mann klettert auf Bahngleise - Strecke zeitweise gesperrt

Um Fotos zu machen : Mann klettert auf Bahngleise - Strecke zeitweise gesperrt

Am Sonntag hat ein 22-Jähriger dafür gesorgt, dass die Bahnstrecke in Holzwickede zeitweise gesperrt wurde. Der Mann war auf die Bahngleise gestiegen, um "Fotos zu machen", wie er sagte. Damit begab er sich in Lebensgefahr.

Ein Zeuge hatte die Polizeileitstelle Unna über eine männliche Person im Gleisbereich informiert, teilte die Bundespolizei mit. Diese ließ die Strecke sofort sperren. Einsatzkräfte suchten den Bereich ab und fanden in den Bahnanlagen an der Karlsstraße einen 22-jährigen Mann aus Unna auf den Gleisen.

Der gab an, auf die Gleise gegangen zu sein, um zu fotografieren. Dass er sich damit in Lebensgefahr begab, war ihm offenbar nicht bewusst.

Die Strecke musste von 13.15 Uhr bis 13.43 Uhr gesperrt werden. Die Bundespolizei leitete gegen den Mann ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts im Gleisbereich ein.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE