Hitze in NRW: Sonntag bis zu 36 Grad - hohe Warnstufe für Waldbrandgefahr

Der Sommer gibt alles : Am Sonntag wird es wieder bis zu 36 Grad heiß

Die große Hitze kommt an diesem Wochenende nach Nordrhein-Westfalen zurück. Meteorologen erwarten Temperaturen von mehr als 30 Grad. Die Gefahr von Waldbränden steigt auf die zweithöchste Stufe.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit bis zu 35 Grad am Samstag und sogar 36 Grad am Sonntag. Regen ist bis mindestens Mittwoch nicht in Sicht. „Vielleicht gibt es Montag oder Dienstag vereinzelte Schauer“, sagte DWD-Meteorologe Daniel Tüns am Donnerstag.

Ein bisschen Abkühlung bringen die Nächte: In der Nacht zum Samstag sinken die Temperaturen auf 10 bis 15 Grad, auf Sonntag auf 18 bis 21 Grad, im Bergland noch darunter. Kältere Luft aus Nordwest sorgt dafür, dass es Montag deutlich abkühlt. Nur noch bis zu 26 Grad erwarten die Wetterexperten für den Wochenbeginn.

Wegen der Hitze steigt am Sonntag allerdings auch die Gefahr von Waldbränden landesweit auf die zweithöchste Stufe. Für die Region Lippstadt (Kreis Soest) sagt der Deutsche Wetterdienst am Sonntag die allerhöchste Warnstufe voraus. Für Montag rechnen die Experten dann wieder landesweit mit einer nur noch mittleren Gefahr.

Ein Feuerwehrmann löscht einen Waldbrand (Archivfoto). Foto: dpa/Julian Stähle

Von März bis Oktober gilt im Wald ein gesetzliches Rauchverbot. Auch offenes Feuer ist verboten. Besucher sollen außerdem kein Glas im Wald lassen, weil der Brennglaseffekt Waldbrände auslösen kann. Auch weggeworfene Glimmstängel verursachen immer wieder Brände.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE