Hier können Fans aus NRW das ESC-Finale 2016 gucken

ESC-Partys 2016 in NRW : Hier können Fans am Samstag das ESC-Finale gucken

Wenn am Samstag Jamie-Lee Kriewitz in Stockholm beim Eurovision Song Contest antritt, werden zahlreiche Fans zuhause in Deutschland an den Fernsehgeräten mitfiebern. Einige Kneipen und Bars in der Region richten zum gemeinsamen Gucken ESC-Partys aus. Eine Übersicht.

  1. Wo? Ex-Basement (Richard-Wagner Straße 25, 50674 Köln)
  2. Wann geht's los? 20.59 Uhr
  3. Das Programm: Das Basement und viele andere Schwulen-Bars auf der Schaafenstraße laden zum Public Viewing ein. Danach wird die ganze Nacht gefeiert.
  4. Wo? Bürgerzentrum Ehrenfeld (Venloer Straße 429, 50825 Köln)
  5. Wann geht's los? 18 Uhr
  6. Das Programm: Komiker Torsten Schlosser und Schauspieler Gerd Buurmann laden zum Rudelgucken. Um 18.00 Uhr wird der Grill angezündet, bevor die Kölner Grand-Prix-Experten Schlosser und Buurmann um 19:30 Uhr mit einer Preview-Show den Abend einleiten. Mehr Infos zur ESC-Party in Ehrenfeld finden Sie hier.
  7. Wo? Magnapop (Dießemer Straße 24, 47799 Krefeld)
  8. Wann geht's los? 20 Uhr
  9. Das Programm: Rudelgucken und gemeinsames Mitfiebern. Mehr Infos zur ESC-Party im Magnapop gibt es hier.
  10. Wo? im evangelischen Gemeindehaus (Ostpreussenallee 1, 41539 Dormagen)
  11. Wann geht's los? 20 Uhr
  12. Wer lädt ein? Die Jungsozialisten (Jusos) aus Dormagen
  13. Das Programm: Neben Snacks und den üblichen Getränke gibt es leckere Cocktails, mit und ohne Alkohol. Für die Musikexperten, die die beliebtesten Ländervertreter tippen, gibt es auch etwas zu gewinnen.

Hinweis: Kennen Sie noch mehr ESC-Partys in der Region, die wir hier vorschlagen können? Dann schicken Sie uns gerne eine Mail an digitales@rp-digital.de .

Hier geht es zur Bilderstrecke: ESC 2016 in Stockholm: Das sind die Teilnehmer

(siev)
Mehr von RP ONLINE