Herne: Prozess gegen Marcel H. beginnt voraussichtlich am 8. September 2017

Getöteter Nachbarsjunge in Herne : Prozess gegen Marcel H. beginnt voraussichtlich am 8. September

Vor wenigen Tagen ist Anklage gegen Marcel H. aus Herne erhoben worden. Nun steht fest, wann der Prozess startet. Der zur Tatzeit 19-Jährige soll seinen Nachbarsjungen erstochen haben.

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des neunjährigen Jaden und des 22-jährigen Christopher aus Herne beginnt voraussichtlich am 8. September in Bochum. Dies teilte das dortige Landgericht am Donnerstag mit. Die Anklage sei zugestellt.

Eine Jugendkammer werde nach Ablauf einer Frist über die Zulassung der Anklage und die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheiden. Für den erwarteten Fall der Eröffnung hat das Gericht bereits zehn weitere Verhandlungstage festgelegt.

Der zur Tatzeit 19-jährige Marcel H. soll am 6. März "heimtückisch und aus Mordlust" den neunjährigen Nachbarsjungen mit zahlreichen Messerstichen getötet haben, wie das Gericht weiter mitteilte. Am Tag darauf soll er einen Bekannten, bei dem er Unterschlupf gesucht hatte, ebenfalls ermordet haben. Auch hier sieht die Staatsanwaltschaft unter anderem das Mordmerkmal Heimtücke als gegeben an.

Um Beweise zu vernichten, soll er außerdem zwei Tage später in der Wohnung des zweiten Opfers einen Brand gelegt haben, bevor er sich stellte.

(das/lnw)
Mehr von RP ONLINE