1. NRW
  2. Panorama

Herne: Polizei geht nach Fenstersturz eines Kindes von Unglück aus

Mädchen fällt in Herne aus dem Fenster : Polizei geht nach tödlichem Sturz von Unglück aus

Ein fünf Monate altes Mädchen fällt in Herne aus dem Fenster eines Gebäudes und stirbt. Die Bochumer Polizei geht bislang aber nicht von einer Straftat aus, sondern einem tragischen Unfall.

Drei Tage nach dem tödlichen Fenstersturz eines fünf Monate alten Mädchens in Herne geht die Polizei von einem tragischen Unglück aus. „Wir haben bislang keine Hinweise auf eine Straftat“, sagt ein Sprecher der Polizei Bochum. Die Mutter des Mädchens stehe noch unter Schock und werde im Krankenhaus betreut. Die Leiche des Kindes wurde am Montag obduziert. Ergebnisse stehen noch aus. Es wäre am Sonntag ein halbes Jahr alt geworden.

Das Unglück geschah am Freitag gegen 22.35 Uhr in einem Flüchtlingswohnheim an der Ackerstraße im Stadtteil Wanne. Das Mädchen aus Eritrea stürzte aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss des Gebäudes und wurde noch vor Ort von einem Notarzt reanimiert. Mit seiner Mutter wurde es in ein Gelsenkirchener Krankenhaus gebracht, erlag aber gegen 2.40 Uhr seinen schweren Verletzungen.

Vor dem Sturz war das Kind mit seiner Mutter und zwei älteren Geschwistern in dem Raum, die nun auch noch von den Ermittlern befragt werden. Was genau passiert ist, kann die Polizei noch nicht sagen.

(hsr)