1. NRW
  2. Panorama

Herford: Frau stirbt an schweren Verletzungen - Lebensgefährte unter Verdacht

Mordkommission ermittelt in Herford : Frau stirbt an schweren Verletzungen – Lebensgefährte tatverdächtig

Nach dem gewaltsamen Tod einer 42-jährigen Frau in Herford hat die Polizei am Freitag ihren Lebensgefährten als Tatverdächtigen festgenommen.

Laut gemeinsamer Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei hatten Passanten die Frau am Mittag schwer verletzt auf einem Gehweg gefunden. Sie starb später im Krankenhaus.

Da die Art der Verletzungen auf ein Tötungsdelikt hinwiesen, hatte eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Zeugenaussagen führten die Beamten zu dem 36 Jahre alten Lebensgefährten der Frau.

(mba/dpa)