Asylheim in Herford Flüchtling greift anderen Flüchtling mit Messer an

Bielefeld · In einem Flüchtlingsheim in Herford hat es einen gewaltsamen Streit zwischen einem Mazedonier und einem Serben gegeben. Der Mazedonier verletzte seinen Kontrahenten dabei mit einem Messer. Eine Mordkommission ermittelt.

Der Streit sei gegen 16.25 Uhr in der kommunalen Unterbringungseinrichtung an der Saarstraße in Herford ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Der 21-Jährige aus Mazedonien habe dabei auf den 24-Jährigen aus Serbien eingestochen und ihn an der Schulter verletzt.

Der Sicherheitsdienst habe die Kontrahenten getrennt. Polizisten nahmen den mutmaßlichen Täter in Gewahrsam. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Es besteht laut Polizei keine Lebensgefahr.

Die 14-köpfige Mordkommission "Saar", die sich aus Beamten der Polizei Bielefeld und der Polizei Herford zusammensetzt, hat die Ermittlungen aufgenommen.

(lsa)