Herdecke: Tankstellen-Einbrecher verliert seine Beute

Festnahme in Herdecke : Verlorene Beute führt Polizei zu Tankstellen-Einbrecher

Ein 20 Jahre alter Mann ist in Herdecke in eine Tankstelle eingebrochen und hat Zigaretten und Süßigkeiten gestohlen. Seine Beute verlor er auf der Flucht nach und nach, die Polizei musste ihr nur folgen.

Ein Tankstellen-Einbrecher hat in Herdecke mit seiner verlorenen Beute der Polizei den Weg gewiesen. Er wurde schließlich festgenommen. Der 20-Jährige habe am Samstagmorgen kurz nach Mitternacht mit einem an einer Zapfsäule entwendeten Feuerlöscher die Glastür zum Verkaufsraum der Tankstelle eingeschlagen, teilte die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis mit. Dabei habe er sich und die Tür mit Löschpulver besprüht.

Er kletterte in den Laden und plünderte Süßigkeiten, Zigaretten und Tabak. Bei der Flucht verlor er allerdings nach und nach einen Teil der Beute, so dass die Polizei den 20-Jährigen mehrere hundert Meter entfernt entdeckte. Überführt wurde er außerdem durch seine mit Löschpulver befleckten Kleider und durch eine Videoaufzeichnung aus der Tankstelle. Auf der Wache stellte sich heraus, dass er Drogen genommen hatte. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

(hsr/dpa)