Herdecke: Feuerwehr findet zersägtes Auto in Hengsteysee

Ungewöhnlicher Fund in Herdecke : Zersägtes Auto in Hengsteysee entdeckt

Die Feuerwehr Herdecke hatte am Sonntag einen außergewöhnlichen Einsatz: Die Einsatzkräfte bargen ein zersägtes Auto aus dem Hengsteysee.

Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz am Hengsteysee aus. Ein DLRG-Team aus Hagen hatte zuvor bei einer Routine-Kontrolle mehrere Teile eines Autos im See entdeckt. Nach Feuerwehrangaben stellte sich vor Ort heraus, dass die verschiedenen Fahrzeugteile vom selben Auto stammen. Das Auto wurde demnach in seine Bestandteile zersägt.

Vor Ort waren zahlreiche Feuerwehrleute, Wasserretter und Taucher im Einsatz. Teilweise wurde auch ein Kran zur Hilfe genommen. Neben der oberen Hälfte eines Autos wurden der Rahmen eines Motorrades und kleinere Schrotteile geborgen.

Der Hintergrund des Fundes ist bislang unklar. Angaben zur Herkunft des Fahrzeuges liegen Polizei und Feuerwehr derzeit nicht vor.

(mba)
Mehr von RP ONLINE