Herdecke: Blaumeise nistet in Aschenbecher der Feuerwehr

Ungewöhnlicher Nistplatz in Herdecke : Piepende Meisenfamilie nistet sich in Aschenbecher der Feuerwehr ein

Es piepte in der Raucherecke der Feuerwehr in Herdecke: Die Feuerwehrleute entdeckten daraufhin fünf junge Blaumeisen in einem Aschenbecher.

Eine laut piepende Meisenfamilie hat sich bei der Feuerwehr in Herdecke in einem Aschenbecher eingenistet. Das Vogelgezwitscher in ihrer Wache, das aus der Raucherecke ertönte, habe die Einsatzkräfte stutzig gemacht, teilte die Feuerwehr am Wochenende in Nordrhein-Westfalen mit.

Auf der Suche nach der Quelle des Geräuschs wurden die Wehrleute schließlich fündig: Die neuen Untermieter sind fünf junge Blaumeisen. Um die Küken zu schützen, wurde der Aschenbecher am Freitag abgesperrt und ein Hinweisschild aufgestellt.

Ein Feuerwehrmann, der gelernter Tierpfleger ist, wolle nun regelmäßig nach ihnen schauen, hieß es.

(hsr/dpa)
Mehr von RP ONLINE