Herbstferien in NRW: Wieder Bahn-Streckensperrung zwischen Essen und Duisburg

Herbstferien in NRW : Wieder Bahn-Streckensperrung zwischen Essen und Duisburg

Die Herbstferien werden für Bahnpendler im Ruhrgebiet mal wieder zur Geduldsprobe. Zwischen Essen und Duisburg wird es eine Vollsperrung geben. Am Mittwoch sagt die Bahn, welche Alternativen es gibt.

Bahnfahrer im Ruhrgebiet müssen sich in den Herbstferien wegen Bauarbeiten wieder auf Umleitungen, Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Grund ist eine weitere Sperrung der wichtigen Strecke zwischen Essen und Duisburg.

Am Mittwoch (11 Uhr) will die Deutsche Bahn in Essen Einzelheiten zu den Umleitungen und Ersatzfahrten bekannt geben. Die Sperrung beginnt am 12. Oktober um 23 Uhr. Sie soll am 29. Oktober um 4 Uhr enden. Bereits in den Osterferien waren auf diesem Abschnitt keine Züge gefahren.

Bei den Bauarbeiten will die Bahn Signalanlagen für das neue elektronische Stellwerk in Duisburg umbauen, Bahnsteige und Teile der Oberleitung erneuern und die Strecke für den RRX vorbereiten. Die Stadt Mülheim reißt in dieser Zeit eine alte Straßenbrücke über der Strecke ab. „Die Sperrung der Strecke wird zu umfangreichen Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr führen“, teilte die Bahn vorab bereits mit.

(top/dpa)
Mehr von RP ONLINE