1. NRW
  2. Panorama

Hattingen: 17-jähriges Mädchen brutal attackiert

Hattingen : 17-jähriges Mädchen brutal attackiert

Eine 17-Jährige ist von einem Gleichaltrigen in Hattingen attackiert und lebensbedrohlich verletzt worden. Das Mädchen war mit einer Handy-Nachricht in die Falle gelockt worden, so die Polizei.

Die 17-Jährige hatte eine Handy-Nachricht bekommen, mit der sie unter einem falschen Vorwand in einen kaum einsehbaren Bereich der Schule gelockt wurde. Dort hat sie der Jugendliche angegriffen und ihr schwere Wunden an Kopf und Hals zugefügt. dann ist der Gleichaltige geflüchtet. Ob die Nachricht von ihm oder einer weiteren perosn gekommen sei, ist noch unklar, sagte ein Sprecher unserer Redaktion.

Wie die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Hagen mitteilten, wurde der Verdächtigte später gefasst und am Samstagabend dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Die 17-Jährige sei nach einer Notoperation auf dem Weg der Genesung. Der Beschuldigte bestreitet weiterhin die Tat. Ermittlungen zu den genauen Umständen sowie zum Motiv dauern noch an. Eine Mordkommission ist eingesetzt.

(lnw)