1. NRW
  2. Panorama

Hagen: Mann stiehlt 140 Tuben Haftcreme

Kurioser Diebstahl in Hagen : Mann stiehlt 140 Tuben Haftcreme und flüchtet ohne Führerschein

Die Polizei Hagen informierte am Mittwoch über einen kuriosen Diebstahl. Ein 31-Jähriger hat etliche Tuben Haftcreme aus Drogerien gestohlen. Ein mutiger Zeuge verfolgte den Dieb.

Wie die Polizei mitteilte, stoppten die Beamten am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr einen Ladendieb mit einem Kastenwagen auf der Freiherr-vom-Stein-Straße in Hagen. Der 31-Jährige hatte zuvor in einem Supermarkt in der Ophauser Straße Ware gestohlen und war anschließend davongefahren.

Ein 33-jähriger Zeuge hatte den Mann im Geschäft beobachtet und gesehen, wie er mit einem leeren Rucksack die Filiale betreten habe. Später bezahlte er nur einen Teil der Ware an der Kasse. Der zuvor leere Rucksack, war laut dem Zeugen jedoch prall gefüllt. Er verfolgte den Kastenwagen mit seinem Auto bis zum Eintreffen der Polizei. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten insgesamt 140 Tuben Haftcreme im Wert von jeweils 2,76 Euro. Die Ware stammt nach bisherigen Ermittlungen aus mindestens zwei Diebstählen in Discountern.

Die Polizei ließ sich von dem Mann zudem vor Ort den Führerschein aushändigen. Es stellte sich heraus, dass das Dokument gefälscht war. Da der 31-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen kann, wurde er vorläufig festgenommen.

(dtm)