1. NRW
  2. Panorama

Hagen Hauptbahnhof: Polizeieinsatz nach Bombendrohung - Sperrung

Sperrungen und Zugausfälle : Polizeieinsatz nach Bombendrohung am Hauptbahnhof Hagen

Eine Bombendrohung und der Fund eines Koffers haben am Samstagabend zu einem größeren Polizeieinsatz am Hauptbahnhof in Hagen geführt. Es gab Sperrungen und Zugausfälle.

Am Samstag meldete sich laut Polizei gegen 22 Uhr ein noch unbekannter Mann bei der Leitstelle der Polizei Hagen und sagte, dass im Bahnhof zwei Bomben platziert worden seien. Mehrere Straßen und der Bereich des Bahnhofs wurden für den Einsatz gesperrt. Zudem fielen mehrere Züge aus.

Ein Sprengstoffspürhund sowie Spezialisten für die Entschärfung von Spreng- und Brandvorrichtungen seien umgehend angefordert worden, berichtet die Polizei. Sie untersuchten einen herrenlosen Koffer sowie eine Handtasche.

Kurz vor Mitternacht konnten die Spezialisten vor Ort Entwarnung geben. Es wurden keine gefährliche Gegenstände oder Sprengstoff gefunden.

Der Bereich des Hauptbahnhofes war rund drei Stunden großräumig gesperrt. Die Ermittlungen bezüglich des Drohanrufes laufen.

(top/dpa)