1. NRW
  2. Panorama

Hagen: 29-Jähriger springt für Fotos in die Gleisanlagen

Hauptbahnhof Hagen : 29-Jähriger springt für Fotos in die Gleisanlagen

Ein junger Mann ist am Hauptbahnhof Hagen ins Gleisbett gesprungen, um seine Freunde am Gleis zu fotografieren. Die Polizei hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Zwei Polizisten beobachteten am Montagnachmittag, wie der 29 Jahre alte Mann im Hagener Hauptbahnhof ins Gleisbett sprang. Von dort aus machte er Fotoaufnahmen von seinen Begleitern, die sich auf dem Bahnsteig aufhielten. Anschließend kletterte der Mann zurück auf den Bahnsteig, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Beamten machten den Mann darauf aufmerksam, dass seine Aktion lebensgefährlich war. Da er sich uneinsichtig zeigte, leiteten sie ein Bußgeldverfahren gegen ihn ein.

(hsr)