Vorfall in Hagen 25-Jähriger soll zwei Polizisten verletzt haben

Hagen · Ein 25-Jähriger soll zwei Polizeibeamte angegriffen und dabei leicht verletzt haben. Der Mann soll sich am späten Freitagabend stark gegen eine Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik gewehrt haben.

Das teilte die Polizei am Samstag mit. Die herbeigerufenen Polizisten habe er dann tätlich angegriffen und einem Beamten dabei eine Schnittwunde am Ellbogen zugeführt. Ein weiterer Polizist soll ebenfalls leicht verletzt worden sein.

Ob der beschuldigte 25-Jährige ein Messer oder andere Waffen verwendet habe, sei noch unklar, teilte ein Sprecher mit. Es werde nun unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

(mba/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort