Gütersloh: Polizei fahndet nach zwei 11-Jährigen wegen Wohnungseinbruch

Gütersloh: Kinder brechen in Wohnung ein und erbeuten Geld und Schmuck

Zwei Kinder sind in Gütersloh in eine Wohnung eingebrochen und haben Geld und Schmuck erbeutet. Erst am Donnerstag habe eine heimgekehrte Bewohnerin den Einbruch bemerkt.

Die beiden etwa elf Jahre alten Jungen liefen nach Polizeiangaben vom Freitag auf der Flucht einem Nachbarn über den Weg, nachdem sie aus einer Dachluke des Mehrfamilienhauses geklettert waren. Da einer der beiden stark an der Hand blutete und beide sich mit einer fadenscheinigen Ausrede aus dem Staub machten, rief der Zeuge die Polizei.

Die Beamten konnten nach dem Vorfall am zweiten Weihnachtsfeiertag zunächst keine Straftat erkennen. Erst am Donnerstag habe eine heimgekehrte Bewohnerin den Einbruch bemerkt. Die jungen Täter waren demnach über das Dach und eine eingeschlagene Balkontür eingedrungen.

  • Mönchengladbach : Einbruch in Windberg während Bewohnerin schlief

In der Dachgeschosswohnung war alles durchwühlt und es gab Blutspuren. Die Polizei fahndet nach den Kindern.

(dpa)