1. NRW
  2. Panorama

Vorfall in Recklinghausen: Gruppe soll sich Schlägerei mit Macheten und Messern geliefert haben

Vorfall in Recklinghausen : Gruppe soll sich Schlägerei mit Macheten und Messern geliefert haben

Zu einer handfesten Auseinandersetzung soll es in der Nacht zum Mittwoch in Recklinghausen gekommen sein. Zeugen sprachen von eingesetzten Waffen. Doch als die Polizei auftaucht, sind die nicht zu finden.

Mit Macheten, Messern und Baseballschlägern sollen in Recklinghausen zwischen 20 und 30 Menschen aufeinander losgegangen sein. Die handfeste Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe aus Bremen und einer Gruppe aus Recklinghausen ereignete sich in der Nacht zu Mittwoch auf einem Parkplatz.

Zeugen hatten den Angaben zufolge den Vorfall beobachtet und von Waffengebrauch berichtet. Die Polizei fand vor Ort aber weder Verletzte noch Waffen vor.

An einem Auto aus Bremen war die Heckscheibe eingeschlagen. Zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen, die Polizei erteilte mehr als 20 Platzverweise.

Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung wurden aufgenommen. Die Hintergründe der Schlägerei sind noch unklar.

(das/dpa)