Grefrath: Polizei gibt nach Nagelfallen-Verdacht in Kita Entwarnung

Fund unter Spielgerüst : Polizei gibt nach Nagelfallen-Verdacht in Kita Entwarnung

Nach dem Verdacht, dass Unbekannte eine Nagelfalle unter dem Klettergerüst einer Grefrather Kita im Kreis Viersen platziert haben, gibt die Polizei Entwarnung.

Zeugenbefragungen hätten ergeben, dass die rund acht Zentimeter lang Nägel im Boden versenkt waren und damit keine Gefahr für die spielenden Kinder darstellten, teilte die Kreispolizeibehörde Viersen am Freitag mit.

Die Ermittler gingen nun davon aus, dass es sich beim Fundstück um eine Bastelei handele, sagte eine Sprecherin. Anfangs war die Polizei von einer gefährlichen Nagelfalle mit nach oben aufgestellten Spitzen ausgegangen.

Spielende Kinder hatten ihre Erzieherin am Mittwoch auf das Konstrukt mit rostigen Nägeln aufmerksam gemacht. Verletzt wurde niemand.

(hsr/dpa)
Mehr von RP ONLINE