Glücksatlas der Großstädte Ausgerechnet Krefeld hat das Glück gepachtet

Analyse | Düsseldorf · Die mittelgroßen Städte des Rheinlands haben zufriedenere Bewohner als die bedeutenden Metropolen Deutschlands. Das ergab der Glücksatlas der SKL. Für eine Stadt in NRW gilt ganz besonders der Spruch: Arm, aber glücklich.

 Die Stadt Krefeld gilt nicht gerade als Perle des Rheinlands. Da tut dem Glück der Menschen dort offenbar keinen Abbruch.

Die Stadt Krefeld gilt nicht gerade als Perle des Rheinlands. Da tut dem Glück der Menschen dort offenbar keinen Abbruch.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

Sie zählt zu den Unscheinbaren. Die einstige Seiden- und Stahlstadt Krefeld hat in den vergangenen Jahrzehnten eher eine stille Transformation erlebt. Die früher so starke Chemie- und Metallindustrie prägt die Stadt noch immer, hat aber längst nicht mehr die Bedeutung der Vergangenheit. Neue Gewerbegebiete und Dienstleistungszentren sind entstanden, aber etliche Probleme blieben. So liegt etwa die Arbeitslosigkeit mit annähernd elf Prozent fast doppelt so hoch wie im Bundesschnitt. Offenbar hat die Stadt nach wie vor mit dem Strukturwandel zu kämpfen.