1. NRW
  2. Panorama

Gelsenkirchen: Polizeihund „Duke“ beendet Schlägerei

Gelsenkirchen : Polizeihund „Duke“ beendet Schlägerei

Was manche Beamte nicht auf Anhieb schaffen, gelingt einem Vierbeiner in der Regel sehr schnell: Ein Polizeihund hat in Gelsenkirchen eine Schlägerei zwischen vier Männern beendet.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die Männer im Alter von 22, 29, 48 und 51 Jahren am Samstag im Flur eines Mehrfamilienhauses aneinander geraten. Als zwei Polizeihundeführer dazukamen, versuchten die Männer demnach, die Polizisten zu schlagen. Der Hund „Duke“ biss schließlich den 22-Jährigen in den Oberschenkel und beendete so die Schlägerei. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Warum die Männer in Streit gerieten, war zunächst unklar. Alle vier Beteiligten erwartet ein Strafverfahren.

(felt/dpa)