Gelsenkirchen: Hund in Dachrinne - Feuerwehr befreit ihn

Feuerwehreinsatz in Gelsenkirchen : Hund klettert aus Fenster und bleibt in Dachrinne sitzen

Ungewöhnlicher Einsatz in Gelsenkirchen: Ein Hund war dort in eine Dachrinne geklettert und ließ sich auch mit Leckerlis nicht zurück in die Wohnung locken. Deshalb rückte die Feuerwehr an.

Die Gelsenkirchener Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag gegen 17.10 Uhr zu einem Einsatz im Stadtteil Horst alarmiert worden. Dort war ein Hund durch ein Fenster ausgebüxt und in die Dachrinne geflüchtet.

Sein Herrchen konnte ihn auch mit Leckerlis nicht überreden, zurück in die Wohnung zu klettern, wie die Feuerwehr am Dienstagabend mitteilte.

Die Feuerwehrleute konnten den Hund nach kurzem Zureden in den Korb der Drehleiter retten. Schwanzwedelnd sei er seinem Besitzer übergeben worden, hieß es weiter. Der Hund wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

(mba)
Mehr von RP ONLINE