Gelsenkirchen: 32-jährige Frau vor Kino niedergestochen

Ermittlungen in Gelsenkirchen : 32-jährige Frau vor Kino niedergestochen

Am Samstag wurde die Frau am hellichten Tag vor dem Eingang eines Kinos in Gelsenkirchen lebensgefährlich verletzt. Der mutmaßliche Täter konnte gefasst werden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 14.34 Uhr in Gelsenkirchen-Buer. Die 32-jährige Frau wurde auf der Straße von einem 43 Jahre alten Mann mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

Anschließend flüchtete der Täter. Die Polizei konnte den Mann jedoch kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts festnehmen. Die schwer verletzte Frau wurde zunächst von einem Notarzt behandelt und dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Laut Polizei schwebt die 32-Jährige in Lebensgefahr. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Über die Hintergründe der Tat ist bislang noch nichts bekannt.

(dtm)