1. NRW
  2. Panorama

Gevelsberg: Fünf Verletzte bei Unfall auf der A1

Gevelsberg : Fünf Verletzte bei Unfall auf der A1

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Wagen auf der Autobahn 1 bei Gevelsberg in Richtung Köln sind fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam am späten Donnerstagabend zunächst eine 28-Jährige aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen von der Straße ab und prallte gegen die Leitplanke.

Von dort schleuderte ihr Auto zurück auf die Fahrbahn und erfasste einen nachfolgenden Wagen. Dessen zwei Insassen und die 28-Jährige wurden leicht verletzt.

Zwei weitere Autofahrer sahen die Unfallstelle rechtzeitig und hielten auf dem Seitenstreifen, um zu helfen. Ein dritter Fahrer erfasste die Situation zu spät und fuhr auf die beiden geparkten Autos auf. Er und einer der Helfer wurden ebenfalls leicht verletzt.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf rund 100.000 Euro geschätzt. Ab 0.30 Uhr wurde die A1 in Richtung Köln für etwa zwei Stunden gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Volmarstein abgeleitet. Von dort folgten die Verkehrsteilnehmer der Ausschilderung der Umleitung 44a in Richtung Köln. Zu einem Stau kam es nicht.

(lnw)