Fridays for Future: Live-Blog - so lief der Klimastreik in NRW und Deutschland

Liveblog zu Fridays for Future : So laufen die Klima-Demos in NRW und der Welt

Am Freitag gingen weltweit Hunderttausende Klima-Aktivisten auf die Straße. Auch in NRW wurde in Dutzenden Städten protestiert. In unserem Live-Blog lesen Sie die Ereignisse des Tages.

Schüler demonstrieren am Freitag auf der ganzen Welt. So wie hier in Berlin. Foto: AP/Michael Sohn
  • 11/29/19 3:45 PM
    An dieser Stelle verabschieden wir uns von unserer Live-Berichterstattung. Eine Zusammenfassung der Demonstrationen finden Sie hier:
  • 11/29/19 3:29 PM
    Eine Gruppe von rund 50 Teilnehmern – unter ihnen ein gutes Dutzend Kinder der Kita „Wunderwelt“, Mitglieder eines Billiardvereins und der Ortsgruppe des ADFC – hatten sich in Wermelskirchen für eine Mahnwache vor dem Rathaus versammelt. Auch der Bürgermeister Rainer Bleek kam dazu. Schüler nahmen nicht am Klimastreik teil. „Es ist schade, dass die Schüler-Bewegung in Wermelskirchen abgeebbt ist“, sagte Ilu Kirsten-Polnik, die ein Schild mit der Aufschrift „Omis for Future“ in den Händen hielt. „Ich finde es toll, dass so viele Leute gekommen sind, trotz des angekündigten schlechten Wetters.“ Noch im September gingen rund 100 Demonstranten für besseren Klimaschutz auf die Straße. (Lea Hensen)
  • 11/29/19 3:11 PM
    Die Teilnehmer der Fridays For Future Demo in Düsseldorf kritisieren nicht nur das Klimapaket der Bundesregierung als „skandalös“ und „unzureichend“. Aktuell geht es auch um die vorgeschlagenen Abstandsregelungen von Windkraftanlagen, die viele der Demonstrierenden ablehnen. „Der Ausbau von erneuerbaren Energien muss dringend durchgesetzt werden“, sagt dazu einer der Organisatoren der Demo. (Foto: Mirjam Ratmann)
  • 11/29/19 1:24 PM
    Auch in Bayern gehen vor allem junge Menschen auf die Straße. Laut dpa nahmen allein in München 17.000 Menschen teil.
  • 11/29/19 1:24 PM
    Bei der großen Klimademo in Köln haben sich Karnevalsbands demonstrativ hinter den Protest der Bewegung Fridays for Future gestellt - und sie zum Schunkeln gebracht. „Diese Bewegung ist seit einem knappen Jahr unterwegs - und wir befürchten, dass das auch noch ein bisschen dauern wird, bis es überall angekommen ist“, sagte Sänger Bastian Campmann von der Band Kasalla am Freitag vor Tausenden Demonstranten. Umso wichtiger sei es, dass sie immer weitermache. „Bleibt standhaft! Bleibt laut!“, forderte er.
    Auch Musiker anderer Kölschbands traten auf der Bühne auf - von Brings, Höhner, Bläck Fööss und Cat Ballou. (dpa)
  • 11/29/19 1:21 PM
    In Leverkusen zogen rund 250 Demonstranten über den Europaring, eine der Hauptverkehrsachsen der Stadt. Bei der Eröffnungskundgebung vor dem Rathaus versammelten sich auch einige Kinder der Kita Nikolaus-Groß-Straße. Deren Leiterin Beate Redlich-Stadler bestätigte das Einverständnis der Eltern für die Teilnahme.
    Auf dem Hinweg war der Gruppe allerdings wenig Verständnis entgegen gebracht worden. Ein Mann hatte Redlich-Stadler Gehirnwäsche bei den Kindern vorgeworfen. „Ich habe dann gesagt, wir gingen jetzt den Planeten retten – auch für ihn“, erzählte sie lachend.
    Einen ungewöhnlichen Anblick boten drei Busfahrer, die durch das Mikrofon vor dem Rathaus eine Ansage machten. Sie forderten Geschlossenheit, mit der die Menschen alles schaffen könnten.
  • 11/29/19 1:11 PM
    Die Demo in Duisburg hat sich in Bewegung gesetzt. Die Polizei spricht von 450 Teilnehmern. Die Teilnehmer von 700 bis 800. Jetzt geht es zum Duisburger Rathaus und von da aus weiter zur Abschlusskundgebung auf dem Opernplatz
  • 11/29/19 1:10 PM
    In Voerde fand am Freitagvormittag in der Innenstadt nahe des Rathauses eine Klimademo statt. Es beteiligten sich rund 80 Menschen, überwiegend Jugendliche der Comenius-Gesamtschule in Voerde, deren Schülervertretung zu der Demonstration aufgerufen hatte. Bürgermeister Dirk Haarmann ermunterte die Jugendlichen, sich auch weiterhin für den Klimaschutz einzusetzen, denn sie seien diejenigen, die unter dem Klimawandel besonders zu leiden hätten.
  • 11/29/19 1:05 PM
    Nach Angaben von Fridays for Future nahmen 7000 Menschen an der Demonstration in Düsseldorf teil. Erwartet worden waren rund 4000 Teilnehmer.
  • 11/29/19 1:03 PM
    Eine Auswahl an Fotos von den globalen Klimaprotesten - von Düsseldorf bis Melbourne - zeigen wir euch in unserer Bilderstrecke.
Tickaroo Liveblog Software
(mba/jco/hebu)