Strecken in der Eifel Bei Flut liegen gebliebene Bahnen werden weggebracht

Gerolstein · Gut sechs Monate nach der Flutkatastrophe hat in der Eifel der Abtransport von teils beschädigten Bahn-Fahrzeugen begonnen. Darunter sind auch Rheingold-Wagen. Die Eifelstrecke ist noch stark beschädigt.

 Eisenbahnfans stehen bei Hohenfels, als der Zug Rheingold mit zwei Rangierloks eine Pause einlegt. Die Deutsche Bahn ermöglicht die Überführung der bei der Flut rund um Gerolstein gestrandeten Fahrzeuge nach Kaisersesch.

Eisenbahnfans stehen bei Hohenfels, als der Zug Rheingold mit zwei Rangierloks eine Pause einlegt. Die Deutsche Bahn ermöglicht die Überführung der bei der Flut rund um Gerolstein gestrandeten Fahrzeuge nach Kaisersesch.

Foto: dpa/Harald Tittel
Fotos: So sieht Hagen ein halbes Jahr nach der Flutkatastrophe aus
8 Bilder

So sieht Hagen ein halbes Jahr nach der Flutkatastrophe aus

8 Bilder
Foto: dpa/Alex Talash
(top/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort