Flughafen Köln/Bonn eine Stunde lang durch Eisregen lahmgelegt

Wetter in NRW: Flughafen Köln/Bonn durch Eisregen eine Stunde lang lahmgelegt

Am Flughafen Köln/Bonn haben Eisregen und Hagel am Mittwochmorgen zeitweise den Betrieb lahmgelegt. Auf der A46 gab es Unfälle und Staus.

Am Flughafen Köln/Bonn hat das Wetter am Mittwochmorgen den Verkehr ausgebremst. Der Flugbetrieb sei für eine gute Stunde unterbrochen gewesen, sagte eine Sprecherin. In dieser Zeit seien die Bahnen gesprüht und geräumt worden. Anschließend sei der Betrieb um 7.45 Uhr wieder aufgenommen worden.

Auch auf der A46 zwischen Wuppertal und Düsseldorf war es glatt im Berufsverkehr. Es gab mehrere Unfälle und lange Staus.

  • Streik in NRW : Flugbetrieb am Flughafen Köln-Bonn wieder aufgenommen

Auch in Bonn und Umgebung gab es wegen der Witterung einige Verkehrsunfälle, berichtet die Polizei. Durch den einsetzenden Schneeregen und teils glatte Straßen seien die Beamten zwischen 6 Uhr bis 10 Uhr zu zehn Unfällen gerufen worden. In der Mehrzahl waren dies Auffahrunfälle, bei denen ein Gesamtsachschaden von etwa 7400 Euro entstand, berichtet die Polizei.

(top/dpa)
Mehr von RP ONLINE