1. NRW
  2. Panorama

Flucht vor der Polizei: 32-jähriger Wuppertaler soll 50 Autos beschädigt haben

Floh zu Fuß vor der Polizei : 32-jähriger Wuppertaler soll 50 Autos beschädigt haben

Anwohner hatten den Mann aus Wuppertal dabei beobachtet, wie er die Reifen an einem geparkten Auto zerstach. Der 32-Jährige war der Polizei bereits bekannt und konnte schnell gefasst werden.

Ein Mann aus Wuppertal ist am frühen Mittwochmorgen von der Polizei gefasst worden, nachdem er insgesamt 50 Autos beschädigt haben soll. Wie die Polizei mitteilt, war der 32-Jährige zuvor von Anwohnern dabei beobachtet worden, wie er mit einem spitzen Gegenstand Reifen an einem geparkten Auto zerstach.

Anhand der Personenbeschreibung konnte eine eintreffende Streife den polizeibekannten Wuppertaler an seiner Wohnadresse stellen, nachdem dieser zu Fuß die Flucht ergriffen hatte. Der entstandene Sachschaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202 2840 bei der Polizei zu melden.

(chal)