1. NRW
  2. Panorama

Feuerwehr rettet acht Personen aus brennendem Haus in Gelsenkirchen

Brand in Gelsenkirchen : Feuerwehr rettet acht Personen aus brennendem Haus

Am Samstagabend ist im Keller eines Mehrfamilienhauses in Gelsenkirchen ein Feuer ausgebrochen – es hatte sich so starker Rauch entwickelt, dass einige Bewohner das Haus nicht mehr ohne Hilfe der Einsatzkräfte verlassen konnten.

Die Feuerwehr hat am Samstagabend in Gelsenkirchen acht Bewohner aus einem brennenden Mehrfamilienhaus befreit. Im Keller des Gebäudes hatte sich laut Mitteilung der Feuerwehr ein Feuer mit starker Rauchentwicklung entzündet. Die Menschen konnten den Angaben zufolge das Haus nicht mehr ohne Hilfe verlassen. Atemschutztrupps der Feuerwehr geleiteten die drei Frauen und fünf Männer aus dem Gebäude. Gleichzeitig wurde der Brand im Keller gelöscht. Die geretteten Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftungen in Gelsenkirchener Kliniken eingeliefert.

(bora/dpa)