Brand im Seitenschiff Feuerwehr löscht Brand in Heilig-Kreuz-Kirche in Dortmund

Dortmund · In einer Dortmunder Kirche ist am Samstag in einem Seitenschiff ein Feuer ausgebrochen. Ersten Erkenntnissen nach ist die Ursache des Brandes ein technischer Defekt.

Feuerwehrleute besprechen an einem Einsatzfahrzeug das weitere Vorgehen. (Symbolfoto)

Feuerwehrleute besprechen an einem Einsatzfahrzeug das weitere Vorgehen. (Symbolfoto)

Foto: Tim Oelbermann

Die Feuerwehr hat einen Brand in der Heilig-Kreuz-Kirche in Dortmund gelöscht. Die Einsatzkräfte waren zunächst am Samstag wegen einer Rauchentwicklung im Turm eines Seitenschiffs alarmiert worden, erläuterte die Feuerwehr. Dort stand laut Meldung im ersten Obergeschoss ein Raum in Vollbrand. Die Flammen hatten schon auf die Dachbalken der gut hundert Jahre alten Kirche übergegriffen.

Den Einsatzkräften gelang es schnell, den Brand zu löschen. Sie konnten verhindern, dass die Flammen auf die Orgel im Nebenraum übergriffen. Um Rauchgase abzuleiten und an Glutnester zu gelangen, mussten sie das Kirchendach von außen öffnen. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in einem Schaltschrank der Elektroinstallation ausgebrochen. Die Brandursache war nach Angabe der Polizei demnach ein technischer Defekt. Über die Höhe des Sachschadens war zunächst nichts bekannt.

(chal/dpa)