Feuerwehr evakuiert Dortmunder Hochhaus mit 572 Bewohnern

Brand in Tiefgarage: Feuerwehr evakuiert Dortmunder Hochhaus mit 572 Bewohnern

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr am Freitag zu einem Brand in der Tiefgarage eines Hochhauses in der Dortmunder Nordstadt ausgerückt.

Als das Feuer ausbrach, hielten sich in dem Wohnkomplex "Hannibal" nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr mehr als 570 Menschen auf. Wegen des starken Rauchs, der bis in die oberen Stockwerke zog, holten die 120 Einsatzkräfte die Bewohner aus dem Gebäude und brachten sie in eine benachbarte Schule.

Fünf von ihnen seien vorsorglich untersucht worden, zudem habe sich ein Feuerwehrmann am Knie verletzt. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Fünf Autos wurden zerstört.

(lnw)