1. NRW
  2. Panorama

Feuerwehr rettet 60-Jährigen aus brennender Wohnung in Lübbecke

Feuer in Lübbecke : Feuerwehr rettet 60-Jährigen aus brennender Wohnung

Bei einem Wohnungsbrand in Lübbecke ist ein 60 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Ein weiterer Bewohner des Hauses hatte das Feuer bemerkt.

Die Feuerwehr in Lübbecke hat einen schwer verletzten Mann aus einer brennenden Wohnung gerettet. Das Feuer in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses war am Samstagabend ausgebrochen und von einem weiteren Bewohner bemerkt worden, wie die Polizei mitteilte.

Der 60-jährige Mann, der sich in der brennenden Wohnung befand, wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Spezialklinik. Die Brandursache war nach Angaben der Polizei am Sonntag noch unbekannt. Der verursachte Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

(chal/dpa)