1. NRW
  2. Panorama

Familienstreit in Würselen: Mann durch Schüsse lebensgefährlich verletzt

Familienstreit in Würselen : Mann durch Schüsse lebensgefährlich verletzt

Ein Familienstreit in Würselen bei Aachen ist am Wochenende eskaliert. Ein Mann musste mit lebensgefährlichen Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach einem eskalierten Familienstreit ist ein Mann in Würselen bei Aachen niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer werde im Krankenhaus behandelt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Aachen am Montag. Der 32 Jahre alte mutmaßliche Schütze sei kurz nach der Attacke vom Samstag in der Nähe des Tatortes festgenommen worden und in Untersuchungshaft gekommen. Er ist der Schwager des Opfers.

Die Hintergründe des Streits seien vorerst unklar, man habe den Schwerverletzten noch nicht vernehmen können, sagte die Sprecherin. Die Frau des Opfers war bei dem Streit anwesend. Über den Fall hatte zunächst die „Bild“-Zeitung berichtet.

(chal/dpa)