1. NRW
  2. Panorama

Facebook-Stars vor Hunderten Fans verfolgt

Dortmund : Polizei rettet Facebook-Stars vor Hunderten Fans

Aus Fans wurden Verfolger: Hunderte Jugendliche sind in Dortmund hinter zwei Facebook-Größen hergelaufen, die eigentlich nur einkaufen wollten. Laut Polizei brach zeitweise sogar der Verkehr zusammen. Die beiden 17- und 18-jährigen Schüler, die bei Facebook unter dem Namen "Momonews" bekannt sind, haben in dem Sozialen Netzwerk rund eine halbe Million Fans.

Dort kündigten sie auch ihre Einkaufstour an. Mehr als 300 Jugendliche verfolgten die jungen Männer, die sich trotz Aufforderungen der Polizei nicht zerstreuen wollte. "Momonews" drehen vorrangig Videos, darunter "Zehn Arten von Fußballspielern" oder "Wenn deine Freunde unter sich etwas erzählen, was man nicht mitbekommen darf".

(dpa/RP)