1. NRW
  2. Panorama

Euskirchen: 16-jährige Skaterin von Zug erfasst

Unbeschrankter Bahnübergang : Zug erfasst 16-jährige Skaterin in Euskirchen

Eine 16-jährige Inline-Skaterin ist auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Euskirchen von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Möglicherweise hörte sie das Warnsignal nicht, weil sie Kopfhörer trug.

Nach Angaben der Polizei war es am Montag auf einem unbeschrankten kleinen Übergang in der Ortschaft Stotzheim zu dem Unfall gekommen. Wie der "Kölner Stadtanzeiger" berichtet, war der Zug kurz vorher vom knapp 250 Meter entfernten Bahnhof Stotzheim abgefahren. Deshalb war er noch nicht sehr schnell unterwegs.

Nach Angaben der Polizei gab der Zugfahrer noch ein Warnsignal ab, das die 16-Jährige offenbar nicht hörte. Es gebe Hinweise darauf, dass die Inline-Skaterin bei dem Unfall Kopfhörer trug, sagte ein Polizeisprecher.

Trotz Notbremsung erfasste der Nahverkehrszug die Jugendliche mit der rechten Frontseite und schleuderte sie auf das Schotterbett an den Gleisen. Der Zugfahrer erlitt einen Schock. Die Jugendliche kam ins Krankenhaus.

30 Helfer waren im Einsatz. Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

(beaw)