Essen-Werden: Auto von Brücke in die Ruhr gestürzt

Zwei Menschen in Essen-Werden verletzt: Auto von Brücke in die Ruhr gestürzt

Nach einem Unfall im Essener Stadtteil Werden ist am Pfingstmontag ein Auto in die Ruhr gestürzt. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, ein weiterer erlitt leichte Verletzungen.

Nach ersten Angaben der Polizei hatte der Fahrer an oder auf der Brücke zunächst einen Radfahrer angefahren, bevor er in den Fluss stürzte.

Er konnte sich aus dem Wrack retten. Weitere Details sind der Polizei bislang nicht bekannt.

(rl/lnw)