Essen: Tatverdächtiger nach Tod eines Obdachlosen in U-Haft

Fall in Essen : Tatverdächtiger nach Tod eines Obdachlosen in U-Haft

Nach dem Fund eines toten Obdachlosen in Essen ist ein 45 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft gekommen. Die Hintergründe sind unklar.

Bei der Obduktion des 49 Jahre alten Opfers hätten sich Hinweise auf ein Kapitaldelikt ergeben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Mann war demnach am Dienstagmorgen leblos auf einem Freigelände in Essen gefunden worden. Nach der Obduktion am Donnerstag nahmen Beamte der ermittelnden Mordkommission den 45-Jährigen fest. Weitere Angaben zu dem Fall machte die Polizei zunächst nicht.

(top/dpa)
Mehr von RP ONLINE