Essen: Supermarkt-Räuber drohen mit Baseballschläger

Polizei sucht Zeugen: Supermarkt-Räuber drohen in Essen mit Baseballschläger

Die Essener Polizei fahndet nach drei Männern, die einen Supermarkt überfallen und die Kassiererin mit einem Baseballschläger bedroht haben sollen.

Die drei Männer kamen am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in den Supermarkt am Von-Ossietzky-Ring in Essen - kurz vor Ladenschluss. Einer der Männer wollte ein Getränk kaufen. Als die 59-jährige Mitarbeiterin die Kasse öffnete, kamen laut Polizei die anderen beiden dazu, bedrohten die Essenerin mit einem Baseballschläger und forderten Geld.

Da die Frau sich weigerte, habe einer der Männer in die Kasse gegriffen. Als zwei weitere Mitarbeiter dazu kamen, sei das Trio mit dem Geld geflüchtet.

  • Zeugensuche : Drei Männer überfallen Supermarkt in Köln

Die Zeugen beschreiben die Täter wie folgt: Der erste Mann sei 20 bis 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß und schmal. Er habe ein "arabisches Aussehen" und sei dunkel gekleidet gewesen. Der zweite Tatverdächtige, der den Baseballschläger trug, sei 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Er habe eine schmale Statur und sei dunkel gekleidet gewesen. Sein Oberteil hatte eine Kapuze. Auch er soll aus dem arabischen Raum stammen. Der dritte Mann sei ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und schmal. Er habe auch dunkle Kleidung mit einer Kapuze getragen. Auffällig war ein karierter Schal in gelb, orange und braun.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/ 829-0 an die Polizei zu wenden.

(hsr)