Essen: Polizei findet zerlegte Kuh im Hinterhof

Essen : Polizei findet zerlegte Kuh im Hinterhof

Ein nicht alltäglicher Fund am Samstag in Essen-Altenessen: Mitten in einem Hinterhof lag ein abgetrennter Kuhkopf. Anwohner alarmierten am Nachmittag die Polizei.

In einem Hinterhof im Essener Stadtteil Altenessen haben ein oder mehrere Personen mindestens eine Kuh zerlegt, bestätigte ein Polizei-Sprecher. Die Beamten wurden von Nachbarn alarmiert und rückten mit Kollegen der Feuerwehr und des städtischen Veterinäramts an.

Vor Ort bot sich den Behörden ein ungewohntes Bild: In dem schmutzigen Hinterhof lag ein Kuhopf, sowie mehrere Füße des Tieres. In den angrenzenden Räumlichkeiten gab es deutliche Hinweise, dass das Fleisch dort zerlegt worden ist.

Zwar konnte der Veterinär nicht feststellen, ob die Kuh in dem Hinterhof oder an einem anderen Ort getötet wurde, jedoch dass ordnungsgemäß ein Bolzenschussgerät im Einsatz war. Die Polizei versiegelte den Ort und übergibt der Stadt Essen den Fall.

Laut Berichten von Augenzeugen hat es sich sogar um mehrere Tiere gehandelt. Das Fleisch soll demnach an verschiedene gastronomische Betriebe verkauft worden sein.

(dafi)
Mehr von RP ONLINE