Essen: Polizei findet Tote und lebensgefährlich verletzte Frau in Wohnung

Mordkommission ermittelt: Polizei findet Tote und lebensgefährlich verletzte Frau in Essen

In der Nacht zu Mittwoch ist in Essen eine Frau getötet und eine weitere Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest.

Die Beamten fanden die 47-Jährige tot in einer Wohnung im Stadtteil Holsterhausen. Der 55 Jahre alte Verdächtige befand sich laut Polizei in derselben Wohnung und wurde vorläufig festgenommen.

Ein Anwohner hatte am frühen Mittwochmorgen gegen 2.15 Uhr Schreie aus einer Nachbarwohnung gehört und die Polizei alarmiert. Die lebensgefährlich verletzte Frau, deren Identität derzeit nicht zweifelsfrei geklärt ist, wurde in eine Klinik gebracht.

  • Paar lebte in Trennung : Ehemann soll 47-jährige Ehefrau in Essen getötet haben

Weitere Einzelheiten zu dem Fall teilten die Ermittler zunächst nicht mit. Die Polizei richtete eine Mordkommission ein.

(lsa/AFP)