Essen: Polizei findet drei Kilogramm Marihuana und andere Drogen

Drogen in Essener Wohnung: Polizei findet drei Kilogramm Marihuana und Amphetamine

Die Essener Polizei hat durch einen Hinweis ein Drogendepot hochgenommen. Die Beamten fanden in einer Wohnung in Altenessen Betäubungsmittel und Bargeld.

Eine Tüte mit Marihuana, eine dreistellige Menge an Bargeld, Amphetamine und Drogenutensilien: Die Essener Polizei ist bei einer Wohnungsdurchsuchung am Sonntag, 8. Juli, im Stadtteil Altenessen fündig geworden.

Zuvor hatten die Beamten einen Hinweis auf das Drogendepot auf der Pasbachstraße erhalten. In der Wohnung des 47-jährigen Esseners entdeckten die Polizisten die Drogen.

  • Duisburg : Polizei findet vier Kilogramm Marihuana in Wohnung

Während der Durchsuchung kam der Verdacht auf, dass in der Wohnung eines Familienmitglieds, das im selben Haus lebt, weitere Drogen versteckt sein könnten. Tatsächlich befand sich dort eine Tasche mit etwa drei Kilogramm Marihuana unter einer Matratze.

Der 47-Jährige wurde festgenommen, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(mba)