Essen: Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Essener übersieht Fußgängerin beim Einparken : 15-jähriges Mädchen schwer verletzt

Im Essener Stadtteil Borbeck ist am Dienstag bei einem Vekehrsunfall ein junges Mädchen schwer verletzt worden. Ein junger Mann hatte sie beim Einparken mit seinem Auto übersehen.

Wie die Polizei Essen mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 15.44 Uhr an der Straße Leimgardtsfeld. Der 24-jährige Autofahrer setzte seinen Wagen ein Stück zurück, um am Straßenrand einzuparken. Dabei übersah er offenbar das Mädchen, das hinter seinem Auto gerade die Straße überquerte.

Beamte der Bundespolizei, die gerade auf dem Weg zum Fußballspiel MSV Duisburg gegen Rot-Weiß-Essen waren, das am Dienstag in Essen stattfand, sahen die 15-jährige auf die Fahrbahn fallen. Sie sicherten sofort die Unfallstelle ab und kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungswagens um das Mädchen, das schwer verletzt worden war. Sie wurde in eine Klinik gebracht.

(ots)
Mehr von RP ONLINE